Datel ArcadePro - Sanwa Modding (in GERMAN language)


#1

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/2j623oxt4ag1.jpg

Willkommen bei meiner Umbauhilfe!

Gleich vorweg, ich habe ursprünglich nicht vorgehabt einen ?Guide? zu verfassen. Daher sind auch nicht alle Fotos einwandfrei bzw muss ich manches mit Worten erklären. Zur weiteren Hilfe habe ich einen englischsprachigen Guide am Ende verlinkt, dort wird vieles gut in Bildern erklärt. Ich habe u.a. die Verlötungen aber anders/einfacher gelöst.

Ich habe den Datel ArcadePro benutzt, und dazu OBSF-30 Buttons, den Sanwa JLF-TP-8YT Joystick und das originale JLF-H Joystickkabel.

Ihr benötigt:

Schraubenzieher
Dremel oder Schleifpapier
Kabel, Isolierband, usw

Zu aller erst müsst ihr die 6 Schrauben von der Rückseite entfernen!

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/lhao6lszyz.jpg

Dann müssen das weisse Plastik und die große PCB Platte raus.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/r8gspwrk74j.jpg

Das sieht dann so aus:

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/9jp49bewjy.jpg

Die große PCB Platte ist mit Drähten an die kleine grüne verlötet. Ich habe diese Drähe vorsichtig aus der großen Platine rausgelöst, sodaß die Drähte selber noch mit der kleinen grünen Platine verbunden waren.

Mit einem Schraubenzieher gehen die weissen Buttons leicht hinaus, danach muss man die Löcher um insgesamt 2mm Durchmesser erweitern.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/jwruba4uyez.jpg

Mit einem Dremel geht das sehr schnell, zur Not tut es auch ein Schleifpapier.

Immer wieder schauen ob die Sanwa Buttons in die ausgeschliffenen Löcher reinpassen.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/hyoytvhppxic.jpg

Als nächstes den stock-Joystick ausbauen und den Sanwa-Joystick auseinander bauen.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/9moy996l1nn7.jpg

Ich hab die Schrauben des Datel Joysticks benutzt, sie jedoch um etwa 25% gekürzt. Weiters habe ich die 4 Öffnungen wo man die Schrauben reindreht mit einem Dremel gestutzt, damit die Schrauben ganz versenkt werden. Dieser Schritt ist nötig, da die Schrauben sonst stören beim Zusammenbau vom Joystick.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/czes2rt7e8.jpg

Als nächstes hab ich mir einen Kabelbaum selber gebastelt. Ein Draht muss sich aufteilen auf 8 Drähte. Das ganze hab ich dann abisoliert und die 8 Kabel mit Kabelschuhen ausgestattet.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/3d7v6vufm6g.jpg

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/w42mrjdq9995.jpg

Die 9 Drähte der grünen Platine hab ich abwechselnd nach oben und unten gebogen. Danach habe ich 8 weitere Drähte (schwarz) gefertigt, wieder mit einem Kabelschuh, diesmal an beiden Enden.

Ich habe dann geschmolzenes Lötzinn auf je einen Draht getan und dann schnell den Kabelschuh vom schwarzen Draht darübergestülpt bevor das Lötzinn erstarrte.

Der einzelne rote Draht wurde wie am Bild ganz außen montiert, diese Anordnung des Kabelbaumdrates ist essentiell.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/v2ljpu6h8wp.jpg

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/chv55iqkmjxq.jpg

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/2zkwfwfh7pa.jpg

Welchen schwarzen Draht man an welchen Button hängen muss sieht man in diversen anderen Guides die ich am Ende verlinke. Wichtig ist aber, dass je ein roter Draht vom Kabelbaum je einen Button berührt zur Erdung.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/abd8lejkdng8.jpg

Der Joystick selber wird mit dem JLF-H Kabel verbunden welches insgesamt 5 farbige Kabel besitzt. Auch hier wird in Guides erklärt welches Kabel wohin gehört an der grünen Platine. Ich habe im Gegensatz zu vielen Guides diese Kabel nicht auf die Platine direkt gelötet, sondern einfach meine 5 farbigen Kabel mit meinen 4 Steckern vom ausgebauten Datel Joystick verbunden.

Dabei habe ich bis auf einen Stecker alle am roten Draht gekürzt, da wir nur unsere farbigen Kabel nur mit dem schwarzen davon verbinden müssen. Die eine Ausnahme rührt daher, dass wir 4 Steckplätze auf der Platine haben. Und 3 einzelne farbige Kabel vom JLF-H kommen je auf einen Steckplatz. Und die letzten 2 JLF-H Kabel kommen auf einen gemeinsamen Steckplatz.

Welche das sind, siehe im verlinkten Guide unten. Viel falsch machen kann man hier aber nicht, denn wenn etwas nicht passt, kann ich den Stecker ja dann einfach umstecken.

Was ich nicht tun könnte wenn ich es direkt auf die Platine verlötet hätte.

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/7ib5r7ph5xsp.jpg

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/41ctat43apv6.jpg

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/zb7ev1kk61vn.png

Und so schaut er dann am Ende aus:

http://www4.pic-upload.de/16.06.10/ee5jxxjnwpuo.jpg

Hier der verlinkte Guide wo man sieht welches Kabel wohin gehört. Tipp: Auf der großen rausgebrochenen braunen Platine vom Datel Arcadestick stehen bei den Buttonbereichen Zahlen und Nummern drauf. Vergleicht diese mit den Nummern die im verlinkten Guide aufgeführt sind.

http://www.shoryuken.com/showthread.php?t=222925

Viel Erfolg beim Umbau!